FAQ Warndienst Pflanzengesundheit

Was ist der AGES Warndienst Pflanzengesundheit?

Der Warndienst bietet Informationen zu Schaderregern im Obstbau, Weinbau, Feldbau, Gemüsebau und Zierpflanzenbau. Die Liste der Warnungen umfasst Insekten, Milben, Pilze, Weichtiere, invasive Pflanzen und Unkräuter sowie Wühlmäuse und klimabedingte bzw. anbaurelevante Hinweise (z. B. Frost). Ein Schwerpunkt sind Warnungen für Apfelwickler und Pflaumenwickler.

Von Frühjahr bis Herbst ist die kurzfristige Vorhersage über das Auftreten von Pflanzenschädlingen und Pflanzenkrankheiten nicht nur für Landwirtinnen und Landwirte, sondern auch für Hobbygärtnerinnen Hobbygärtner eine wichtige Hilfe. Mit termingerechten Empfehlungen für gezielte Schutzmaßnahmen können Schaderreger (Schädlinge) frühzeitig und optimal bekämpft werden.

Wie funktioniert der Warndienst Pflanzengesundheit?

Die Pflanzengesundheitsexperten der AGES organisieren ein Frühwarnsystem für Apfelwickler und Pflaumenwickler in verschiedenen Klimazonen Österreichs. Durch die "Käfigmethode" (Beobachtung  der Entwicklungsstadien) werden der Falterflug, die Eiablage sowie der Raupenschlupf exakt bestimmt. Zusätzlich werden Lockstoff-Fallen (Pheromon-Fallen) in der freien Natur aufgehängt, um zeitliche Unterschiede des Falterfluges in den unterschiedlichen Klimazonen zu erkennen.

Für andere Schaderreger (z. B. Pflaumensägewespe, Buchsbaumzünsler) bilden die Beobachtungen der AGES-PflanzengesundheitsexpertInnen die Grundlage für etwaige Warnmeldungen. Alle Warnungen werden auf www.warndienst-pflanzengesundheit.at sowie per Newsletter veröffentlicht.

Pheromonfalle
Astkäfig-Falle

Welche Informationen finde ich?

Landwirte und Hobbygärtner finden Tipps zur Vorbeugung und Bekämpfung von Schaderregern. Per Newsletter erhalten Sie rechtzeitig Warnungen über das Auftreten von Schaderregern bzw. über ihre verschiedene Entwicklungsstadien sowie Informationen über Bekämpfungsmöglichkeiten mittels pflanzenbaulichen Methoden, Handlungsempfehlungen bei bereits befallenen Kulturen und über zugelassene Pflanzenschutzmittel (Pflanzenschutzmittelregister).

Was ist die Schaderreger-Datenbank?

Die Schaderreger-Datenbank der AGES bietet eine umfangreiche Sammlung von Informationen über Auftreten, Symptome und  Schadbilder sowie Tipps zur Bekämpfung von Schaderregern. Die Datenbank beinhaltet auch Informationen zu invasiven, also gebietsfremden Pflanzen und Tieren.

Was ist das amtliche Pflanzenschutzmittelregister?

Im Pflanzenschutzmittelregister sind alle durch das Bundesamt für Ernährungssicherheit (BAES, http://www.baes.gv.at) geprüften und zugelassenen Pflanzenschutzmittel unter einer fortlaufenden Nummer eingetragen.  Die im Pflanzenschutzmittel enthaltenen Wirkstoffe und insbesondere die detaillierten Anwendungsbestimmungen, Auflagen und Hinweise sind angeführt. Das Pflanzenschutzmittelregister wird laufend aktualisiert und ist online abrufbar.