Aktuelle Warnmeldung Erdbeerblütenstecher

Obstbau

Erdbeerblütenstecher

Erdbeerblütenstecher
Schädling Erdbeerblütenstecher
Regionen Ost - Österreich
Zeitraum 13.04.2015 - 06.05.2015

Im Frühjahr (meist im April) ab Bodentemperaturen von ca. 10 – 14°C erscheinen die überwinternden Käfer bei sonnigem Wetter und fressen zunächst an den Erdbeerblättern, später gelegentlich auch an den Blütenblättern. Durch die später erfolgende Eiablage in die Blütenknospen und dem anschließenden Annagen des Blütenstieles durch die Käferweibchen entstehen ernste Schäden. Deshalb ist es wichtig, Behandlungen beim Feststellen der ersten Käfer bzw. beim Erscheinen der ersten Blütenansätze durchzuführen, bevor es noch zu einer Eiablage und damit zur Zerstörung der Blüte kommt. Wie beim Apfelblütenstecher ist hier durch regelmäßige Klopfproben (auf eine helle Unterlage) das Auftreten der Käfer zu überprüfen. Gleichzeitig auch die Entwicklung der Erdbeerpflanzen beachten!

Achtung! Erdbeerfelder mit Folien-Abdeckung sind mit der Entwicklung der Erdbeerpflanzen schon viel früher fortgeschritten. Hier besondere Aufmerksamkeit und rechtzeitige Kontrollen!