Aktuelle Warnmeldung Pflaumenwickler

Obstbau

Pflaumenwickler Beginn Raupenschlupf 1. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 07.05.2020 - 31.05.2020

Der Pflaumenwickler beginnt mit dem Raupen-Schlupf in Wien. Mit Hilfe der Käfig-Methode (Standort: AGES Wien) wurde festgestellt, dass die ersten Raupen der 1. Generation (überwinternde Generation) am 07.05.2020 schlüpfen. Ab sofort werden mehrere Behandlungen mit Insektiziden (siehe Pflanzenschutzmittel-Register) notwendig sein, da sich der Flug der Pflaumenwickler je nach Witterung über einen längeren Zeitraum erstreckt. Bei der Bekämpfung ist darauf zu achten, daß der Pflaumenwickler mit drei Generationen pro Jahr auftritt. Das heißt, die einzelnen Generationen können sich überlappen. Der weitere Entwicklungsverlauf der Pflaumenwickler wird mit weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben

Käfigfallen

Messstationen (Klick auf Marker in Karte zeigt Namen der Messstation)

Eier, Larven, Falter pro Tag

Eier, Larven, Falter pro Tag

Falter Eiablage Raupen
29.05.2020 0 2 7
27.05.2020 7 5 4
25.05.2020 4 7 13
22.05.2020 4 6 5
20.05.2020 7 6 9
18.05.2020 1 6 12
15.05.2020 3 6 8
13.05.2020 4 7 13
11.05.2020 8 18 2
08.05.2020 8 18 2
07.05.2020 2 8 5
06.05.2020 9 19 0
04.05.2020 25 21 0
30.04.2020 8 5 0
28.04.2020 6 6 0
27.04.2020 4 0 0

Pheromonfallen

Messstationen (Klick auf Marker in Karte zeigt Namen der Messstation)

Falter pro Tag

Falter pro Tag

Wien 22 AGES
29.05.2020 0
27.05.2020 2
25.05.2020 3
22.05.2020 6
20.05.2020 10
18.05.2020 4
15.05.2020 2
13.05.2020 1
11.05.2020 15
08.05.2020 3
06.05.2020 4
04.05.2020 7
30.04.2020 2
28.04.2020 9
27.04.2020 5
24.04.2020 2

Archiv zu "Pflaumenwickler"

Obstbau

Pflaumenwickler Beginn Eiablage 1. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 28.04.2020 - 15.05.2020

Mit Hilfe der Käfigmethode wurde der Beginn der Pflaumenwickler Eiablage der Ersten Generation am 28.04.2020 in Wien Standort AGES festgestellt. Der einsetzende Larvenschlupf wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Beginn Falterschlupf 1. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 27.04.2020 - 15.05.2020

Mit Hilfe der Käfigmethode hat die AGES den Beginn des Pflaumenwickler-Fluges für Wien am 27.04.2020  festgestellt. Die einsetzende Eiablage und damit der Zeitpunkt für eine erste gezielte Bekämpfungsmöglichkeit wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Larvenschlupf 2. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 05.07.2019 - 31.07.2019

Der Pflaumenwickler beginnt mit dem Raupen-Schlupf der 2. Generation am 05.07.2019 in Wien. Mit Hilfe der Käfig-Methode (Standort: AGES Wien) wurde festgestellt, dass die ersten Raupen der 2. Generation schlüpfen. Ab sofort werden mehrere Behandlungen mit Insektiziden (siehe Pflanzenschutzmittel-Register) notwendig sein, da sich der Flug der Pflaumenwickler je nach Witterung über einen längeren Zeitraum erstreckt. Bei der Bekämpfung ist darauf zu achten, daß der Pflaumenwickler mit drei Generationen pro Jahr auftritt. Das heißt, die einzelnen Generationen können sich überlappen. Der weitere Entwicklungsverlauf der Pflaumenwickler wird mit weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Eiablage 2. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 28.06.2019 - 11.07.2019

Mit Hilfe der Käfigmethode wurde der Beginn der Pflaumenwickler Eiablage der Zweiten Generation am 28.06.2019 in Wien festgestellt. Der einsetzende Larvenschlupf wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Falterflug 2. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 25.06.2019 - 03.07.2019

Mit Hilfe der Käfigmethode wurde der Beginn des Pflaumenwickler-Fluges der Zweiten Generation am 25.06.2019 in Wien festgestellt. Die einsetzende Eiablage und damit der Zeitpunkt für eine erste gezielte Bekämpfungsmöglichkeit wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.