Archiv zu "Pflaumenwickler"

Obstbau

Pflaumenwickler Beginn Eiablage

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Ost Österreich
Zeitraum 13.05.2016 - 30.05.2016

Mit Hilfe der Käfigmethode wurde der Beginn der Pflaumenwickler Eiablage der Ersten Generation am 13.05.2016 in Wien Standort AGES festgestellt. Der einsetzende Larvenschlupf wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Beginn Falterflug

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Wien
Zeitraum 06.05.2016 - 19.05.2016

Mit Hilfe der Käfigmethode hat die AGES den Beginn des Pflaumenwickler-Fluges für Ostösterreich festgestellt. Die einsetzende Eiablage und damit der Zeitpunkt für eine erste gezielte Bekämpfungsmöglichkeit wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Larvenschlupf 2. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Ost - Österreich
Zeitraum 08.07.2015 - 12.08.2015

Der Pflaumenwickler beginnt mit dem Raupen-Schlupf. Mit Hilfe der Käfig-Methode (Standort: AGES Wien) wurde festgestellt, dass erste Larven der 2. Generation am 08.07.2015 geschlüpft sind. Ab Beginn des Raupen-Schlupfes sind larvizid wirkende Mittel einzusetzen.

Obstbau

Pflaumenwickler Eiablage 2. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Ost - Österreich
Zeitraum 02.07.2015 - 15.07.2015

Mit Hilfe der Käfigmethode wurde der Beginn der Pflaumenwickler Eiablage der Zweiten Generation am 02.07.2015 in Ostösterreich festgestellt. Die Eiablage für klimatisch spätere Lagen ist in folgenden Warnmeldungen zu entnehmen. Der einsetzende Larvenschlupf wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.

Obstbau

Pflaumenwickler Falterflug 2. Generation

Pflaumenwickler
Schädling Pflaumenwickler
Regionen Ost - Österreich
Zeitraum 29.06.2015 - 16.07.2015

Mit Hilfe der Käfigmethode wurde der Beginn des Pflaumenwickler-Fluges der Zweiten Generation am 29.06.2015 in Ostösterreich festgestellt. Der Flugbeginn für klimatisch spätere Lagen ist in folgenden Warnmeldungen zu entnehmen. Die einsetzende Eiablage und damit der Zeitpunkt für eine erste gezielte Bekämpfungsmöglichkeit wird mit einer weiteren Warndienst-Meldung bekannt gegeben.